Fit trotz Fett – erkenne gesunde Fette

Print Friendly

Früher standen wir vor den Öl Regal im Supermarkt und waren vollkommen überfordert. Mehrere Sorte von Ölen in unterschiedlicher Aufmachung verwirrten uns. Gute Fette von schlechten zu unterscheiden war unmöglich. Erst das Lesen vieler Bücher über Fette und Öle hat uns Klarheit verschafft.

Gute Fette

Gute Fette sind kaltgepresste Öle, wobei kaltgepresst bedeutet, dass die Temperatur beim Pressen nicht höher als 42°C gehen sollte. Solche Öle musst du geschlossen im Kühlschrank lagern, Kühlschrankatmosphäre erfüllt alle oben genannten Kriterien. Diese Öle findest du im Reformhaus und im Online-Versand. z.B.:
Super leckeres Öl für Salate
http://www.natuerlich-quintessence.de/oele/omega-3-oel-nach-udo-erasmus.html
http://www.dr-johanna-budwig.de/?gclid=CN_bg7KS978CFeTItAodoU0Ang

Kokosöl ist nicht nur zu Braten sehr gut, wir verwenden es auch für Massagen, zur Zeckenabwehr, für Kinder und ältere Babys als Babyöl, als Haarkur und als Ersatz für Bodylotion.

Dieses Allroundtalent findet ihr vielen Supermärkten und in diesen Shops

http://www.natuerlich-quintessence.de/oele/amanprana-kokosoel.html
und hier
http://www.virgin-coconut-oil.de/produkte/kokosoel.php

Fassen wir zusammen, gute Fette sind:
– nicht raffiniert
– haben eine Farbe und riechen angenehm
– müssen vor Sonneneinstrahlung geschützt werden (Immer braune Flasche)
– müssen vor Wärme geschützt werden
– müssen kühl lagert werden
– müssen vor Sauerstoff geschützt werden
– sind nicht unbegrenzt haltbar

 

 

Schlechte Fette

Das sind die meisten Öle aus den Discountregalen. Die schlechten Fette findest du auch in sehr vielen Nahrungsmitteln Plätzchen, Teilchen von Bäcker, Nugatcremes, Fastfood, fertig Gemüsebrühe, Fertiggerichten(Pizza, Mozarella Röllchen, Fischstäbchen, noch nicht frietierten Pommes, Chickennuggets usw.). Sie sind für unseren Körper nicht essentiell, d.h. der Körper braucht sie nicht um gesund und vital zu sein. Sie beliefern unseren Körper mit überflüssigen leeren Kalorien
lagern sich in unseren Arterien und Darm ab

Fassen wir zusammen, schlechte Fette sind

-Raffinierte Fette
Diese sind:
– unbegrenzt haltbar
– geruchlos!
– Fast immer farblos
– geschmacksneutral

-Gehärtete Fette
Diese sind:
– geschmacksneutral
– bei Raumtemperatur fest

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.